Eine Kartoffelkatze geht viral (25.11.2019)

Die Katze «Potato» geht momentan in den Sozialen Medien viral und hat vermutlich viel mehr Follower, als die Lesenden der Jugendzytig zusammen.

In dieser Woche schreiben wir einmal über eine etwas lockerere Geschichte, die wenig weltbewegend ist. Dennoch sagt sie einiges darüber aus, wie die Menschheit heutzutage funktioniert. Es geht um einen Kater namens «Potato», der im Internet berühmt geworden ist und der ganz viele Fans hat.

 

Der Grund, warum Potato so beliebt ist: Der Kater hat wahnsinnige Glubschaugen. Die Besitzerin hat sich anscheinend nicht viel überlegt, als sie Bilder des Katers auf Instagram hochgeladen hat, doch schon bald wurde sie von vielen Menschen auf das Tier angesprochen. Selbst der US-Nachrichtensender Fox News berichtete im TV über Potato. Der Kater hat momentan ca. 50000 Follower (Fans), wobei die Zahl noch steigen dürfte. Fotos von ihm kriegen gut und gerne 12000 Likes.

 

Der Grund für die Glubschaugen ist nicht bekannt. Er leidet offenbar auch nicht. Doch die Besitzerin hat mittlerweile erkannt, dass sich mit dem Tier auch Geld verdienen lässt. So hat Potato eine eigene Website (www.therealcatato.com), auf der man Fanartikel von ihm kaufen kann. Von Kleidern über Tassen zu Kissen bis hin zu Handyhüllen gibt es alles, was das Potato-Herz begehrt.

 

Ja, manchmal muss sich die Menschheit ablenken. Zu viel läuft schief mit herrischen Präsidenten, Ungleichheit und Ungerechtigkeit auf der Erde, illegalen Gefangenenlagern, Klimaverschmutzung, Lug und Betrug… es tut der Seele gut, sich einfach auch einmal nur mit einem Tier auseinanderzusetzen, das grosse Augen hat! Auch wenn wir seit dem kleinen Prinzen wissen: Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar.

jugendzytig@gmail.com

Unterstützen Sie uns finanziell! 

Verein Chinderzytig, 3037 Herrenschwanden

Raiffeisenbank Bern, Waisenhausplatz 26, 3011 Bern

IBAN: CH37 8080 8001 2338 1247 2