Donald Trump - Ein Rassist? (1.8.2019)

Donald Trump hat vor Kurzem vier Mitglieder aus der Kongress rassistisch beleidigt und gesagt, dass die vier Damen in die Länder zurückkehren sollen, aus denen sie kommen. Drei von vier sind in den USA geboren. Hat sein Rassismus Kalkül?

Donald Trump ist nicht für seine Diplomatie bekannt. Immer wieder zieht er über Menschen und Ethnien her, die nicht in sein Weltbild passen. Ob über die Mexikaner, die sowieso nur stehlen und vergewaltigen, über die Bewohner Baltimores, die er mit Ratten vergleicht, oder ob über Kongressabgeordnete mit ausländischen Wurzeln... Donald Trump kennt kein Pardon, kaum Anstand und poltert täglich ungeniert - am Liebsten über Twitter. Doch wieviel Kalkül, wie viel Wahlkampf steckt dahinter? In einem Jahr will er wiedergewählt werden und er hofft, durch solche kantigen Ausagen seine Wählerbasis hinter sich zu scharen. Seinen offensichtlichen Rassismus attackiert nur die linke Basis in den USA - der Rest ist Schweigen. Wie gefährlich ist er wirklich? Geht es ihm wirklich darum, sein Volk vor Gefahren und negativen Einflüssen zu schützen? Geht es ihm primär um seine eigene Macht? Oder stehen wir am Beginn eines erneuten Jahres 1933? Hoffen wir für uns alle das Beste... 

(lz, 08/19)

jugendzytig@gmail.com

Unterstützen Sie uns finanziell! 

Verein Chinderzytig, 3037 Herrenschwanden

Raiffeisenbank Bern, Waisenhausplatz 26, 3011 Bern

IBAN: CH37 8080 8001 2338 1247 2